Telefon

2022-FIT-VSS Turnierserie

New!

GRATULATION ! Der Tennisverein hat seinen ersten VSS-Landesmeister !

links   : Simon U18-Landesmeister

rechts:  Jonas 3. Rang

 

 

…. GRATULATION ! Der Tennisverein hat seinen ersten VSS-Landesmeister ….

Simon Irenberger ist der erste TVN-Spieler, der sich bei den VSS-Landesmeisterschaften 2022 in Völs am Schlern den Landesmeistertitel in der Kategorie U18 holte. Aber auch Jonas, Ivan und Patrik hatten eine starke Tennissaison. Von elf Turnieren auf Landesebene holten sich unser Trio Simon, Jonas und Ivan ganze neun Titel. Simon siegte in Pfalzen, Gröden, Sarntal und Taufers, Jonas in Kaltern, Terenten und Niederdorf, und Ivan holte sich den Siegerpokal im Ahrntal und Tramin. Schade, dass Ivan beim Landesfinale nicht mit von der Partie war. Und zu diesen erfolgreichen Burschen sind zusätzlich mit Renè Sinner, Manuel Basso und Leon Gander die nächsten möglichen Landesmeisteranwärter auf dem besten Weg. Insgesamt spielten den heurigen FIT-VSS Promo Grand Prix für den TVN nicht weniger als 30 Spieler*innen in folgenden Kategorien: U8 – fünf / U10 Mädchen – vier  / U10 Buben – sechs / U13 Mädchen – eine / U13 Buben – fünf / U18 Mädchen – zwei / U18 Buben – sieben. Es ist nicht ein Zufall, dass gerade bei den U18 Buben der schon zitierte Erfolg eingeschlagen hat, wenn man sieht, mit welchem Einsatz sie das Training absolvieren, viel Tennispraxis in ihre Freizeit stecken und zeitraubende Fahrten zu den Turnieren landesweit auf sich nehmen. Der gesunde Ehrgeiz ein Turnier zu gewinnen war bei jedem einzelnen Spieler stets zu spüren, im Vordergrund stand jedoch immer die Freundschaft und die Begeisterung für das Tennisspielen. Jeder war sozusagen am Platz jeweils Spieler, Fan und Couch zugleich; ein tolles Beispiel für Tennis als Teamsport. Der Tennisverein beglückwünscht für die sportliche Leistung Landesmeister Simon und Jonas 3. Rang, dankt all den anderen Spieler*innen für die Teilnahme an den verschiedenen Turnieren, den Begleitern, und natürlich dem Tennislehrer Cristian für seine hervorragende Arbeit mit den Jugendlichen.   

…. Jonas, Simon, Ivan, Patrik und Leon beim LM-Finale in Völs am Schlern ....

Der krönende Abschluss des diesjährigen Tennis-Promo Grand Prix für die Altersklassen U8-U10-U13-U18 Mädchen und Buben findet diese Tage in Völs am Schlern statt. Jonas, Simon, Ivan (hat das letzte Turnier in Tramin gewonnen-bravo), Patrik und Leon (alle Kategorie U18) sind aufgrund ihrer Spitzenleistungen in den Qualifikationsturnieren mit von der Partie. Die Aussichten den ersten Landesmeistertitel nach Niederdorf zu holen stehen also nicht schlecht, da von den acht Teilnehmern fünf Burschen vom TVN stammen. Also Jungs, beißt heute ordentlich die Zähne zusammen, am morgigen Samstag werden die strahlenden Sieger ermittelt. Der TVN wünscht euch TOITOITOI !!!

…. Simon siegt in der Kategorie U18 in Taufers ....

Das U18 Team des TVN ist auch beim letzten VSS-Turnier im Pustertal, welches in Taufers gespielt wurde, nicht zu stoppen. Simon, Jonas, Ivan, Patrik und Renè stürmten ins Viertelfinale. Da war es unausweichlich, dass mindestens bei einem Spiel zwei Niederdorfer aufeinandertrafen. Patrik traf das harte Los und zog gegen den späteren Sieger Simon mit 2-6 den kürzeren. Ivan und Jonas siegten und qualifizierten sich fürs Halbfinale. Leider konnte Renè eine 3-1 Führung nicht mit einem Sieg krönen. Im Halbfinale kam es erneut zum Duell Jonas gegen Ivan. Beide zeigte wieder ein starkes Tennis, und Jonas hatte das glücklichere Ende und siegte im Tie-Break. Im Finale standen sich nach Niederdorf wiederum beide Brüder Simon und Jonas gegenüber. Simon spielte solide und sehr konzentriert, Jonas machte mehr Fehler, und somit ging der Sieg wiederum an Simon. Bei den U13 Buben hatte Giovanni die Vorrunde bravurös überstanden, scheiterte in Viertelfinale gegen den späteren Finalisten Davide Todesco. Auch bei den U10 Buben war für Niklas in Viertelfinale Endstation, er scheiterte am starken  David Christanell. Insgesamt hatte der TVN 19 Spieler*innen nach Taufers geschickt.  

Das letzte Turnier vor den Landesmeisterschaften in Völs steht am kommenden Wochenende in Tramin auf dem Programm. Jonas, Ivan und Patrik wollen noch wertvolle Punkte ergattern, um dann in Völs topfit antreten zu können. TOITOITOI !!!

…. Ivan siegt in der Kategorie U18 im Ahrntal / dann auf nach Kitzbühel ....

Das U18 Team des TVN ist nicht zu stoppen. Wenn nicht Jonas oder Simon für einen Turniersieg sorgen, dann war es diesmal Ivan Kahn. Und mit Patrick Peintner als 3. Platzierter standen somit dann zwei Spieler auf dem Podest. Ivan besiegte in der Gruppenphase alle seine Spiele und sicherte sich somit den Platz in Halbfinale. Ivan trumpfte nun groß auf und lies im Halbfinale Maximilian Auer mit 4:1 4:2 und im anschließendem Finale Jonathan Auer mit demselben Ergebnis keine Chance. Knapp am Finale vorbeigerast ist Ivans Teamkollege Patrick. Im ersten Satz noch mit 4:2 führend musste Patrick den zweiten Satz 2:4 und das Tie-Break mit 3:7 an seinen Gegner abgeben. Trotz dieser Niederlage war Patrick zufrieden, es war bisher seine beste Platzierung.
Sozusagen als Prämie für die bisherigen tollen Erfolge startete der Tennislehrer Cristian mit unserer Tennisjugend zum APT250 Turnier nach Kitzbühel, wo für zwei Tage Weltklassetennis hautnah miterlebt werden, kann.

FIT-VSS Turnier in Pfalzen

…tolle Erfolge unserer Kids beim FIT-VSS-Turnier in Pfalzen…

Mit 16 Kindern in den verschiedenen Kategorien U8 bis U18 stelle der TVN mit Abstand am meisten der ca. 70 gemeldeten Kindern beim FIT-VSS kinderturnier in Pfalzen. Und die erzielten Ergebnisse unserer Mädels und Buben können sich sehen lassen.

Hier die einzelnen Kategorien im Überblick.

 

U8 gemischte Mädchen- und Bubengruppe

Costanzo Neda, Angelica Rossetti gaben ihr bestes, konnten sich aber nicht für die Endrunde qualifizieren. Für Simon Geiler kam im ¼ Finale das Aus. Für den Anfang eine TOLLE LEISTUNG.

 

U10 Mädchen und U10 Buben

Mailena Rossetti und Fusco Nike scheiterten jeweils in der Gruppenphase.  Alina Geiler überzeugte mit einer tollen Leistung und holte sich den 2. Platz.

 

U13 Mädchen und U10 Buben

Alexia Mühlberg und Luca De Martin scheiterten jeweils in der Gruppenphase.  Giovanni Dal Cin zeigte in ¼ Finale eine tolle Leistung, welche er im Halbfinale leider nicht mehr abrufen konnte, und holte sich in dieser Gruppe Platz 3.

 

U18 Mädchen und U10 Buben

In der Mädchengruppe hatten nur 6 Teilnehmerinnen gemeldet. Im ½ Finale kam es zum Duell Panna Morocz und Gioia Dal Cin. Nach Satzgleichstand musste Gioia wegen Übelkeit w.o. geben. Im Finale hatte Panna im 1. Satz keine Chance, steigerte sich im zweiten sehr und musste schlussendlich der Gadertalerin zum 4-1, 4-3 Sieg gratulieren.

Bei den Buben ging es schon in der Gruppenphase „heiß“ her. Ivan Kahn, Simon und Jonas Irenberger gingen als Gruppensieger hervor und standen somit in der Endrunde. Für Manuel Basso und Patrik Peintner reichte es nur hauchdünn nicht sich als Gruppenzweiter zu qualifizieren. Im ½ Finale standen sich beide Niederdorfer Simon und Ivan gegenüber und in einem spannenden Spiel holte sich Simon das Ticket für das Finale, wo es dann zum ersten großen Bruderduell mit Jonas kam. Spannender konnte dieses Finale nicht enden. Je einen Satz ging an Jonas und Simon, im Tie-Break war Jonas etwas müder und musste seinem größeren Bruder zum Sieg gratulieren.