Nach den erfolgreichen Teilnahmen an den ATP-Turnieren in Bergamo, Tirent und Rom, dem wichtigsten Turnier ATP1000 Italiens, ist Jannik für kurze Zeit ins Pustertal zurückgekehrt. Verschnaufpause gib's aber trotzdem kein, da die Schulabschlußprüfungen zu absolvieren sind, und auch die Vorbereitungen für die nächsten großen Turniere anzugehen sind. So kam Jannik mit seinem Kalterer Tenniskollegen Jonas Greif samt Trainer auch zu uns auf die Tennisanlage einige Trainigseinheiten zu spielen. Großes Staunen gab's bei den anwesenden Zuschauern und Fans, als die Bälle mit gewaltiger Präzision und Geschwindigkeit über's Netz geschlagen wurden; ein Niveau, welches mit Sicherheit in Niederdorf selten oder gar noch nie gesehen hatte. Ein Journalist des Corriere dell'Alto Adige wurde vorstellig, und Jannik gab wie schon mehrfach in den letzten Wochen ausführliche Antworten auf die gestellten Fragen. Auch die Fans kamen nicht zu kurz, um mit Jannik Erinnerungsfotos zu machen und Autogramme zu ergattern. Ein Gruppenfoto einiger Tenniskinder mit Tennislehrer Cristian Ghiani wird auch für den TVN als Erinnerung bleiben.

Der Tennisverein wünscht Jannik alles Gute für die Abschlußprüfungen und vor allem eine gute und erfolgreiche Tennissaison.